Warum Maurergläser Sind Heute Noch Beliebt Für Die Konservierung Von Lebensmitteln

thumbnail

Bevor Kühlschränke weit verbreitet wurden, war eine der häufigsten Methoden zur Konservierung von Lebensmitteln Konserven. Merkwürdigerweise, wenn die meisten Leute sagen, dass Sie zu Hause Essen können, meinen Sie tatsächlich, dass Sie Essen in Gläsern konservieren. Die Art des Glases am häufigsten in Konserven verwendet wird, ist das einmachglas. Seit den 1850er Jahren verwenden die Menschen Konserven. der Begriff „einmachglas“ stammt vom Erfinder solcher Gläser, John L. Mason. Mason hat das Glas natürlich nicht erfunden. Was er Tat, war design und patent der Metallschraube auf Deckel für solche Gläser, die Konservierung von Lebensmitteln in Ihnen möglich gemacht.

Einmachgläser zum einmachen haben drei Teile. Zuerst ist das Glas selbst. Sie kommen in der Regel in einem von zwei Stilen: regelmäßige und forellenbohrung. Das Glas ist normalerweise klar, aber Sie wurden auch in anderen Farben hergestellt. Eine weitere häufige Farbe ist aqua. Sie können jedoch auch in so ziemlich jeder Farbe gefunden werden. Es kann Sie überraschen, dass es Sammler gibt, die sich auf das sammeln von antiken einmachgläsern spezialisiert haben. Die farbigen sind die wertvollsten, da Sie die seltenste Art sind.

Der zweite Teil zum einmachglas ist der metallschraubring. Dieser ring ist nicht so wichtig wie Sie vielleicht denken. In der Tat lagern viele erfahrene canners Ihre Gläser mit den Ringen ab. Der Hauptzweck des Ringes hat nichts mit dem Abdichten des Glases zu tun. Es ist nur da, um den mittleren Teil vor dem abschlagen zu schützen. Wenn die Dichtung bricht, hilft der Metallring auch, den Inhalt des Glases nicht über Ihre Schränke oder Speisekammer zu gehen.

Das Dritte Stück zum einmachglas ist die metallmittelkappe. Diese Kappe ist mit einer Art Gummidichtung Verbindung, die eigentlich das Glas versiegelt und hält das Essen innen vor verderben beringt. Auch dieses Stück versiegelt das Glas. Der Metallring ist da, nur um den mitteldeckel zu schützen. Die Leute lagern Ihre Gläser ohne diesen ring, weil Sie ein schlechtes Siegel verbergen können und anfällig für Korrosion sind. Indem Sie Ihre Gläser mit dem ring ablegen, können Sie schnell die Integrität der Dichtung feststellen.

Wenn Sie jemals Zweifel haben, ob das Siegel gebrochen wurde, werfen Sie das Glas mit Essen raus. Es ist am besten, es nicht zu riskieren. Es gibt viele Informationen, die Ihnen helfen, festzustellen, ob ein Siegel gebrochen ist, aber der Rat, den Sie immer wieder hören und Lesen werden, ist: „im Zweifel werfen Sie es raus.“

Ein weiterer beliebter Deckel für die Einmachgläser ist der kautionsverschluss. Obwohl nicht die häufigste Form des Deckels, es ist immer noch ziemlich Häufig. Der bail closure verwendet eine starke, etwas federnde metalldrahtklammer, die beim schließen den Deckel nach unten drückt und hält. Mason Gläser sind nicht nur zum trinken aus! Viele Menschen verwenden Sie zum konservieren von Lebensmitteln. Dafür sind Sie gedacht, aber Sie können auch als Dekoration verwendet werden, besonders die wertvollen farbigen.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Back To Top